Donnerstag, 20. April 2017

Auf Fahrt ans Stettiner Haff ...

Gestern fuhren wir an's Stettiner Haff zu unserem Garten. Wir bekamen eine große Lieferung. Da der Weg weit ist fuhren wir um 5:00 los. Aus dem Auto heraus schoss ich ein paar Foto's. Na nun seht selbst.










Eins steht fest. Ich will Frühling mit warmen Wetter!
Das war dann später im Garten um 10:00


Donnerstag, 6. April 2017

Der lilablaue KroKussmonat 12Blick März 2017

Diese Aufnahme entstand am 26.03.2017. In der Nacht hatten wir -2 °C am Tag 14 °C. In der Sonne war es ordentlich warm. 
Diese Aufnahme verlinke ich bei Tabea.
Nein das Gartenhäuschen, wurde seinem Namen nicht gerecht. Wir hatten es so und noch schlimmer übernommen. 
Mein Schatz hat es abgerissen, weggeräumt und bereitet diese Stelle für ein Neues vor. 




Das Stauden teilen und Umpflanzen geht weiter. Die Pfingstrosen werden mir das für dieses Jahr übel nehmen. Nächstes Jahr blühen sie wieder. Die hatte ich schon Mal geteilt und umgepflanzt. Sie standen in dicken Horsten hinter dem Haus. Im zweiten Jahr blühten sie wundervoll weiter.
Bearbeitete Aufnahme. Und das darf so bleiben. Ein verträumtes Foto sozusagen.
Ich nenne diesen Monat KroKussmonat. Passt doch. So viele KroKusse in wunderschönen Farben und im Herbst werde ich noch mehr stecken. "Blumenküsse" der Natur.

Nun blühen auch die gelben und die weißen KroKusse. 
Da ist meinem Herzen so leicht zumute, wenn ich mich in den Anblick vom frischen Grün und der blühenden Blümchen vertiefe. Sonne für die Seele. Natur kann heilsam sein. Im doppelten Sinne, für die Seele und natürlich können einige Kräuter durch ihre Kräfte dem leidenden Körper helfen.



Ihre leuchtenden Farben stimmen mich froh.




Noch eine bearbeitete Aufnahme. Ein paar Aufnahmen habe ich bewusst verändert. Am Schönsten sind die Blümchen so wie die Natur sie hervorbringt, ohne Frage. Aber auch so gefällt es mir.
Jaja liebe Piepserliebhaber, die kleinen Federbällchen benötigen nicht so ein bemaltes vermenschlichtes Nistkästchen. Uns darf es jedoch auch gefallen. Oder? Wir werden sehen ob es bezogen wird.Für dieses Jahr ist es wohl zu spät. Dann eben für nächstes Jahr. Dann riecht es nicht mehr nach Farbe und es kann in Ruhe vom Piepser ausgesucht werden. Hoffe ich.
Die Alliums und die Lilien sitzen in den Startlöchern.


Abendsonne wirft ihre Schatten. Ein bisschen ausruhen und sich über die geschaffte Arbeit freuen.

Also dann lasst es Euch gut gehen.
Bleibt gesund oder werdet!
Eure Lykka

Dienstag, 4. April 2017

Wenn, dann so eine Mieze ...

...  wenn ich noch Mal ein Kätzchen hätt, ja dann so ein rothaariger Kleiner (naja nicht gerade Räuber). 
Dieser hier ist gerade auf Pirsch nach unseren Fischen. 
Entweder Netz drüber oder Fischverlust. Wer will da abwägen: was ist vertretbarer???








Er ist so hübsch. Ich liebe die Roten.

Ich war heute zur Mammographie: Kein erneuter Tumor!!!
Welche Farbe hat das Glück?

Montag, 13. März 2017

12tel Blick Februar 2017: endlich Farbe im Garten

Also spät wie üblich bei mir, mein 12tel Blick. Februar 2017. Wetter 11 Grad °C, kühl, trocken.
Ich verlinke am Ende jeden Monat's bei Tabea, seid 2013. 
Nebenbei erzähle ich Euch mit meinen Bildern von unserem Garten am Stettiner Haff.
Ich freue mich so riesig wieder aktiv sein zu können. Ihr könnt Euch das nicht vorstellen. Nach dieser schlimmen Krankheit ist das, wie wiedergeboren, wie noch mal: ein bisschen Zeit bekommen zu haben. (... und ja ich hoffe inständig, die Krankheit nicht wieder zu bekommen) Zwar bin ich verdammt schlapp. Schaffe einfach kaum etwas von dem, was ich will, aber etwas.
Dieses Beet hatte mich voriges Jahr ungemein geärgert, von mir so eingerichtet, wirkte aber überhaupt nicht schön. Nun also, wird es umgestaltet. Nein ich weiß auch nicht ob das die Endlösung sein wird. Irgendwie sieht es immer so anders aus, als ich mir das bei den Vorüberlegungen ausmale. Aber fertig wird man ja nie. Irgendein Pflänzchen fehlt noch und soll woanders hin, als es sich selbst ausgesucht hatte.
Neu gepflanzt bzw geteilt hatte ich hier die Gemswurz. Umgepflanzt die Tulpen. Voriges Jahr hatte ich es nicht geschafft. Zu viele Behandlungen.
Ich bin ausgehungert nach Farbe im Garten. So geht es uns allen nicht wahr.









Bienchen und Hummeln sah ich nicht. Aber andere kleine Helferlein.


Und findet ihr das Schneeglöckchen?